Einfach anziehen.

Firmensitz Hitz
Logo Hitz

Hitz Textilpflege GmbH

Siemensstraße 51
90766 Fürth

Tel.: +49 (0) 911 759955 0

hitz@dressline.de

Hitz Textilpflege GmbH

1919 von Johann Hitz gegründet, wird die Hitz Textilpflege aktuell in der vierten und fünften Generation geführt. Das erfolgreiche Familienunternehmen mit dem kompletten DRESS-Line Leistungsangebot, schafft es seither erfolgreich, rasch und flexibel auf die sich ändernden Kundenwünsche zu reagieren. So verbinden sich bei Hitz traditionelle Werte mit einer modernen Leistung auf höchstem Qualitätsniveau.
Hitz Textilpflege GmbH,  Siemensstraße 51, 90766 Fürth


Geschichte

Im Jahre 1919 wurde das Unternehmen von Johann Hitz gegründet und wird in der Zwischenzeit von der vierten Generation geführt. An den Werten, denen wir uns verpflichtet fühlen, hat sich seitdem nichts geändert: fleißig, zuverlässig und preiswürdig. Das mag etwas altmodisch klingen, ist es aber gar nicht. Denn wenn man gleichzeitig den steten Wandel der Kundenwünsche im Auge behält und darauf rasch und flexibel reagiert, dann verbinden sich traditionelle Werte mit einer moderner Leistung auf höchstem Niveau.

So führte Hitz bereits 1979 als eine der ersten Wäschereien Bayerns spezielle EDV ein. Inzwischen werden alle energierelevanten Daten erfasst und computerunterstützt ausgewertet. Das Ergebnis bringt unseren Kunden eine deutlich schonendere Wäschepflege und unserer Umwelt sinkenden Waschmittel- und Wasserverbrauch.

Die Standardisierung der Qualitätskriterien nach der DIN EN ISO 9001:2008, unsere Auszeichnungen mit dem Gütezeichen RAL GZ 992/1 für Haushalts- und Objektwäsche, das uns erteilte Hygienezeugnis RAL GZ992/2 für Krankenhauswäsche sowie das RAL-GZ 992/3 für Wäsche aus Lebensmittelbereichen gewährleisten das Einhalten der jeweiligen Anforderungen. Darüber hinaus ist das Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14001:2009 Zertifikat der Nachweis dafür, dass wir optimalen Service unter Rücksichtnahme auf die Natur bieten.

Jahrelange, enge Beziehungen und das daraus resultierende gemeinschaftliches Miteinander und Vertrauen mit unseren Lieferanten garantiert Ihnen höchste Qualität und Zuverlässigkeit. In jedem Bereich haben wir den für Sie passenden Spezialisten, um Ihre Zufriedenheit stets zu gewährleisten.

Chronik

 


1919

Gründung einer Wäscherei in der Fürther Südstadt durch Johann Hitz. Bearbeitet wird überwiegend Privatwäsche.


1947

Übernahme des Unternehmens durch Konrad Keil und seiner Ehefrau Karola, der Enkelin des Firmengründers.


1956

Neuausrichtung des Unternehmens durch Kauf eines 2500 qm Geländes auf dem ehemaligen Fürther Flughafen. Errichtung einer ersten Halle mit etwa 800 qm


1964

1. Erweiterungsbau mit 300 qm. Ausrichtung auf gewerbliche Kunden.Beginn mit Mietberufskleidung und Mietwäsche für Hotels und Restaurants. Erwerb des Gütezeichens nach RAL GZ 992/1


1972 und 1979

2.+ 3. Erweiterungsbau mit einer zusätzlichen Fläche von 600 qm.


1992

Übernahme des Unternehmens durch die Söhne Ewald Keil und Hans Keil


1994

Beitritt zur DRESS-Line GmbH, einem Verbund von regional tätigen Wäschereien. Verstärkte Konzentration auf den Bereich Mietberufskleidung


1995

4. Erweiterungsbau mit Unterkellerung und 1. Stock. Insgesamt stehen runde 1000 qm zusätzlich zur Verfügung. Erwerb des Gütezeichens RAL GZ 992/2.


2002

Erwerb des Gütezeichens RAL GZ 992/3 und Zertifizierung nach ISO 9001. Erneuerung des Maschinenparks zur effizienteren Nutzung von Energie und Wasser.


2005

Weitere Investitionen in umweltschonende Technologien wie Abgaswärmetauscher, Abwasserwärmetauscher, Photovoltaik, Abluftwärmetauscher und Wasserrecycling.


2010

Das Unternehmen beschäftigt 47 Vollzeitmitarbeiter, hat eine regional starke Stellung und gehört mit den Partnern der DRESS-Line Gruppe zu einem der führenden Anbieter für Mietberufskleidung bundesweit. 


Produkte

Mietberufsbekleidung | Gesundheit & Pflege | Gastronomie und Küche | Waschraumartikel | Schmutzfangmatten | Schranksystem


Zertifikate

 

Unsere Qualität und Hygiene ist messbar, nicht nur am Aussehen und Duft der Textilien, sondern auch anhand unserer Serviceleistungen, sowie zahlreichen Kriterien wie: Pünktlichkeit, Erreichbarkeit, individuelle Betreuung und nicht zuletzt durch die Zufriedenheit unserer Kunden.

Bevor unsere Kunden Ihre frischen Textilien nutzen, sind eine Reihe von Arbeitsschritte erfolgt – und jeder Schritt wird sorgsam durchgeführt und stetig kontrolliert.

Um diese Qualität zu gewährleisten sichert ein Integriertes Managementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 diese hohen Standard in allen Unternehmensbereichen- und Prozessen, sowie die RAL-Hygienezeugnisse gemäß RAL-GZ 992 -1/ -2/ -3.


Downloads

Hygienezeugnis 1.pdf // Haushalts- und Objektwäsche

Hygienezeugnis 2.pdf // Krankenhauswäsche

Hygienezeugnis 3.pdf // Wäsche aus Lebensmittelbetrieben

Euro RAL 2.pdf // Kontrollsystem Biokontamination, in Wäschereien aufbereitete Textilien

Euro RAL 3.pdf // Kontrollsystem Biokontamination, in Wäschereien aufbereitete Textilien

DIN EN ISO 9001.pdf // Qualitätsmanagementsystem

DIN EN ISO 14001.pdf // Umweltmanagementsystem

weitere Zertifikate auf Anfrage


Umweltpolitik

Unser Unternehmen will mit dem Umweltmanagementsystem seinen aktiven Beitrag zu ei­ner nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft leisten.

Das bedeutet für uns im Einzelnen:

1.) Die für uns geltenden Umweltschutzvorschriften haben wir ermittelt und beachten sie. Über die gesetzlichen Regelungen hinaus streben wir weitere Umweltentlastungen aan. Dafür testen wir von unseren Zulieferern unterschiedliche Produkte und prüfen deren Auswirkungen.

2.) Die ökologischen Wünsche unserer Kunden erfahren wir im persönlichen Gespräch, um bei unseren Verfahren darauf Rücksicht nehmen zu können.

3.) Bei der Beschaffung von neuen Produktionsanlagen berücksichtigen wir die besten verfügbaren Umwelt- und Benutzerverträglichkeiten. Ebenso wird die Ergonomie und die Arbeitssicherheit beachtet. Im Fokus stehen dabei die Schonung natürlichen Ressourcen; die Verringerung des Energieverbrauches, der eingesetzten Stoffe sowie die Reduzierung des Abfallaufkommens. Auf diese Art ausgerichtete Anlagen und Verfahren werden eingesetzt soweit diese wirtschaftlich vertretbar sind.

4.) Wir schulen unsere Mitarbeiter daraufhin, dass sie vorgegebene Produktionsabläufe und Verfahren, die ein umweltbezogenes Handeln bedingen, einhalten, um gleichmäßige gute Ergebnisse zu gewährleisten.

5.) Wir informieren unsere Kunden, Mitarbeiter und die Behörden über unsere durchgeführten umweltverbessernden Maßnahmen.

6.) Wir führen bei Änderungen von Verfahren, Produkten oder sonstigen Tätigkeiten vorab eine Beurteilung in Bezug auf mögliche Umweltauswirkungen durch.

7.) Wir binden unsere Lieferanten und im Betrieb tätigen Dienstleister in unser Umweltmanagement und die ständige Verbesserung mit ein.

8.) Wir leiten aus der Umweltpolitik geeignete Ziele und Einzelmaßnahmen ab und setzen diese in definierten Umweltprogrammen um.

9.) Um die vorgenannten Leitlinien zu erreichen und dauerhaft einhalten zu können, integrierten wir umweltrelevante Punkte mit in unser QM-System nach der DIN EN ISO 9001.


Hier finden Sie uns:


Zahlen und Fakten

Geschäftsführer:
Hans Keil,
Christof Dohnke

Firmensitz:
Fürth
 
Gründungsjahr:
1919

Mitarbeiter:
ca. 57

Kunden:
ca. 260

Tagesleistung:
ca. 6 Tonnen

Produktionsfläche:
ca. 3100 qm